Rundenwettkampf 2017/2018, 1. Wettkampftag

Samstag, 04 November 2017

Da wir in den letzten Monaten Verstärkung im Bereich Jugend-Luftgewehr bekommen hatten, konnten wir dieses Jahr wieder eine Mannschaft für den Rundenwettkampf 2017/2018 stellen. Am 04. November 2017 startete der erste von insgesamt vier Wettkämpfen in Schenefeld.

 

Der Rundenwettkampf, der eine Art Kreis-Vergleichsschießen ist, wird nach dem offiziellen Reglement des DSB ausgetragen. Das bedeutet, dass die jugendlichen Schützen 60 Minuten Zeit für 40 Schuss haben, wobei die Probeschüsse ebenfalls innerhalb dieser Zeit erfolgen müssen.

  • 20171104_104459_aslinks: Fabian - mitte: unsere neue Schützin - rechts: Ingmar
  • 20171104_110402_asKilian war auch mit dabei

Leider war einer unserer Schützen erkrankt, so dass wir dieses Mal mit nur vier Schützen nach Schenefeld gefahren sind – bepackt mit jeweils einem Luftgewehr und einer großen Tasche für die Schießkleidung. Die Munition und die vorbereiteten Scheiben haben wir ebenfalls mitgenommen. Da der offizielle Start um 11:00 Uhr erfolgen sollte, sind wir schon im halb zehn von unserem Schützenhaus losgefahren, um rechtzeitig vor Ort zu sein.

Die Schieß-Sport-Gemeinschaft Schenefeld 1963 e.V hat ihren Schießstand im Obergeschoss der neuen Sporthallte des Schul- und Sportzentrums, ein Gebäude mit Wellblechvekleidung, welches futuristisch anmutet. Als wir schon kurz nach zehn die Stufen erklommen, waren bereits einige Schützen am Schießen, aber die Hälfte der Stände waren noch leer. Also zogen sich unsere Schützen in den vorhandenen Umkleideräumen schnell um, um sich dann einen freien Stand auszusuchen.

Anders als z.B. beim Bogenschießen, wo der gesamte Ablauf und die Phasen Schießen und Trefferaufnahme für alle Schützen zeitgleich erfolgen, schießt hier jeder seinen eigenen Rhythmus. Wer als erstes alles aufgebaut und eingerichtet hat, kann den Wettkampf beginnen. Ebenso steht es dem Schützen frei, wieviele Minuten er innerhalb der erlaubten 60 verbraucht. Sind die 40 Schuss abgegeben, so wird wieder alles eingepackt.

Am Ende konnten unsere Schützen zufrieden sein, erreichten sie doch einen Schnitt von knapp 8 Ringen oder blieben dicht drunter, auch wenn sie ihr Trainingsniveau nicht ganz erreichten. Besonders gefreut hat uns das hervorragende Ergebnis unseres Neuzugangs: eine junge Schützin, die erst seit ein paar Monaten Luftgewehr schießt und hier ihren ersten Wettkampf absolvierte, erzielte das zweitbeste Ergebnis.

Wir drücken unseren Schützen die Daumen für die nächsten Wettkämpfe.

Die nächsten Termine sind:

  • 02.12.2017 in Lieth
  • 20.01.2018 in Rellingen
  • 10.02.2018 in Pinneberg

Schieß- und Trainingszeiten

  • Mittwoch 18:30 - 20:00 Uhr (Jugend)
  • Donnerstag 17:00 - 22:00 Uhr
  • Freitag 17:00 - 21:00 Uhr (Vorderlader)
  • Samstag 14:00 - 17:00 Uhr
  • Samstag 14:00 - 17:00 Uhr (Bogen)
  • Sonntag 10:00 - 12:00 Uhr

Schießstand

Kugelfang 1
25451 Quickborn
Tel.: (04106) 31 41

Nächste Termine

Sa, 18. August
Bogentraining macht Sommerpause
So, 19. August, 10:30 -
Königsfrühstück
So, 26. August
BDMP S-H Lehrgang
Sa, 01. September
Arbeitsdienst
Do, 06. September, 17:00 - 22:00
Königsschießen
Fr, 07. September
Eulen- und Schützenfest